Infos über die Eisenbahn auf der Insel Korsika

Korsika Eisenbahn

Die Chemins de fer de la Corse (CFC) ist ein Eisenbahnunternehmen. Diese verbindet, auf der französischen Insel Korsika,die beiden Hafenstädte Ajaccio (an der Westküste) und Bastia (an der Ostküste) verbindet. 1983 wurde dieses Eisenbahnunternehmen gegründet, nachdem die gesamte Stilllegung des Eisbahnnetzes durch Proteste der Bevölkerung verhindert wurde. Viele nennen die Bahn "La Micheline". Da sie einen unruhigen Lauf hat, wird sie ebenfalls von vielen Leuten "U Trinichellu" (übersetzt: "Der Zitternde") genannt.

Andere Bezeichnungen für diese Bahn sind "TGV" (Train à Grande Vibration) und "Trenucciu" (kleiner Zug). Die Bahn ist unter den Einheimischen, aber auch unter Menschen außerhalb der Insel sehr beliebt.